Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Fahrradkennzeichnung und Registrierung

Fahrradkodieretikett
Fahrradkennzeichnung und Registrierung
Fahrradregistrierung beim Polizeipräsidium Düsseldorf

Wir wollen, dass Ihr Fahrrad besser vor Diebstahl geschützt wird. Aus diesem Grund bietet das Polizeipräsidium Düsseldorf an, Ihr Fahrrad mit einem individuellen Kennzeichen in Form eines Aufklebers zu versehen. Das Kennzeichen wird gut sichtbar auf den Fahrradrahmen geklebt, so dass mögliche Diebe abgeschreckt werden. Sollte Ihr Fahrrad einmal gestohlen werden, ist es für uns über das Kennzeichen leicht feststellbar, wenn ein Dieb mit Ihrem Fahrrad unterwegs ist.

Das Kennzeichen kann ähnlich den Plaketten auf Autokennzeichen nur entfernt werden, indem es zerstört wird. Bei unsachgemäßer Entfernung bleiben Reste des Aufklebers zurück oder können Kratzer am Rahmen entstehen.

Folgendes sollten Sie zu einer Registrierung bitte mitbringen:

a) das zu registrierende Fahrrad,

b) einen gültigen (Personal)Ausweis,

c) ein Kaufbeleg bzw. Eigentumsnachweis.

Systembedingt können leider nur Räder von in Düsseldorf gemeldeten Einwohnern registriert werden!

Noch ein paar Tipps

  • Befestigen Sie Ihr Rad immer an einem festen Gegenstand, auch dann, wenn Sie es in einem Fahrradkeller eines Mehrfamilienhauses abstellen!
  • Nutzen Sie zur Sicherung ihres Rades hochwertige Schlösser!
  • Lassen Sie Fahrräder, wenn möglich, nicht über Nacht draußen stehen!