Off
Off
UEFA EURO 2024 - Drittes Spiel in der Landeshauptstadt - Friedliches Fußballfest bei bestem Wetter - Positiver Einsatzverlauf
Auch gestern, nach der Spielbegegnung am hiesigen Spielstandort, kommt die Düsseldorfer Polizei zu dem Ergebnis, dass sich die Einsatzkonzeption wieder bewährt hat. Bei bestem Wetter feierten mehrere Tausend Fans friedlich in der Altstadt und in den Fan Zones. „Die Stimmung war ausgelassen. Bislang sind uns noch keine herausragenden Sachverhalte bekannt geworden“, so der Leitende Polizeidirektor Dietmar Henning.
PLZ
40474
Polizei Düsseldorf
Polizei Düsseldorf

Vor Spielbeginn sammelten sich circa 9.000 Anhänger der albanischen Nationalmannschaft am Rheinpark und zogen gemeinsam zur Arena. In der Fan Zone am Burgplatz hielten sich etwa 5.000 Fußballbegeisterte (überwiegend albanische Fans) auf. Das Public Viewing Untere Rheinwerft war mit circa 7.000 Menschen komplett ausgelastet, in der Fan Zone Schauspielhaus waren in der Spitze 2.000 Menschen.  Durch das hohe Besucheraufkommen kam es auch heute im Stadtgebiet vermehrt zu Verkehrsstörungen. 

Bislang fertigten die Polizistinnen und Polizisten 24 Strafanzeigen. 

„Unsere Einsatzkräfte werden auch nach dem Spiel rund um die Arena und in der Altstadt präsent sein, um für Sicherheit zu sorgen“, so der Polizeiführer.

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110