Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Polizeilicher Jugendschutz

Jugendschutz
Polizeilicher Jugendschutz
Prävention im Bereich Kinder- und Jugendkriminalität
  • Zusammenführen aktueller Erkenntnisse und Beobachten der Entwicklungen und Phänomene der Kinder- und Jugendkriminalität
  • Zusammenarbeit und Erfahrungsaustausch mit den mit Jugendschutzaufgaben Beauftragten innerhalb und außerhalb der Polizei
  • Konzeption und Organisation vorbeugender Jugendschutz-Aktionen und Jugendschutz-Ausstellungen
  • Zusammenarbeit und Erfahrungsaustausch mit den mit Jugendschutz-Aufgaben betrauten Behörden und Institutionen
  • Auswertung, statistische Erfassung und Weiterleiten der Jugendamtsberichte und Jugendschutzmeldungen an das zuständige Jugendamt
  • Information und Beratung der Direktion Kriminalität zu aktuellen Entwicklungen im gesetzlichen Jugend- und Jugendmedienschutz, der Jugendsachbearbeitung und bei der Diversion
  • Fertigen von Erfahrungsberichten über die "Verhütung und Bekämpfung der Jugendkriminalität"
  • Stellungnahmen zu Anfragen anderer Behörden zum Sachgebiet
  • Konzeption und Organisation vorbeugender Jugendschutzaktionen und Jugendschutz-Ausstellungen
  • Öffentlichkeitsarbeit zu allen Fragen der Jugendkriminalität durch Vorträge/Diskussionen bei Behörden, Vereinen, Verbänden, Schulen und sonstigen mit der Wahrnehmung von Jugendschutzaufgaben Betrauten