Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Früher auf dem Laufsteg, jetzt in schusssicherer Weste

Julia war als Jugendliche Model.
Früher auf dem Laufsteg, jetzt in schusssicherer Weste
Bielefeld. Unsere Kommissarinanwärterin Julia entschied sich nach einem Leben auf den Laufstegen dieser Welt und der Gründung einer Familie für den Polizeiberuf.
Dominik Schröder

„Jeder Tag ist eine Bestätigung, den richtigen Schritt gemacht zu haben“, sagt Julia in einem Interview mit einer Boulevard-Zeitung. Sie hatte schon als Kind den Wunsch gehabt, Polizistin zu werden. Auch ihr Opa war Polizist. Aber irgendwie kam es anders.

Ein Modefotograf entdeckte die damals 14-Jährige auf einer Feier eines Familienfreundes. Er sah großes Potenzial in Julia und behielt Recht damit. Bis zum 27. Lebensjahr arbeitete Julia als Model für internationale Modedesigner.

Sie war Covergirl der (spanischen) Vogue, spielte in einem Musikvideo der Band Oasis mit und besuchte Britney Spears auf einer privaten Feier. Aber das glamouröse Model-Leben war auch sehr hart. Immer musste Julia für den Kunden gut gelaunt sein – egal ob sie an Jetlag litt oder krank war.

Nach ihrer Modelkarriere gründete unsere Anwärterin eine Familie und zog aufs Land. Sie ist inzwischen Mutter von drei Kindern. Als diese aus dem Gröbsten heraus waren, bewarb sich Julia bei der Polizei NRW.

Jetzt befindet sich die 42-Jährige mitten in ihrer Ausbildung. Hier folgen theoretische und praktische Lerninhalte aufeinander. Praxisphasen in unseren Polizeiwachen gefallen Julia besonders. Hier lernt sie den Arbeitsalltag kennen und führte auch ihre ersten Festnahmen durch.

2023 wird Julia mit der Ausbildung fertig sein und als Polizeikommissarin ihren ersten silbernen Stern auf der Schulter tragen.

Wir wünschen Julia und unseren anderen Anwärterinnen und Anwärtern viel Erfolg und alles Gute bei der Ausbildung!

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110