Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Seniorenprävention

Seniorenprävention
Seniorenprävention
Vorbeugung von seniorenspezifischen Straftaten
  • Beratung von Seniorengruppen zur Verhinderung seniorentypischer Straftaten (z. B. Enkeltrick, falsche Polizeibeamte am Telefon).
    Eine Seniorengruppe können auch Sie zusammenstellen. Ab fünf Personen kommt Herr Türk auch zu Ihnen nach Hause.
  • Mitarbeit in Projektgruppen und Arbeitskreisen
  • Zusammenarbeit mit Medien

Informationsmaterial ist jederzeit auch in größerer Stückzahl lieferbar. Alle Angebote sind kostenfrei.
Bitte wenden Sie sich für die Zusendung sowie für die Buchung der verschiedenen Vorträge und Projekte an Herrn Türk (Kontakt siehe rechts). 


Programm der Seniorenprävention:

"So schützen Sie sich im Alter vor Kriminalität"

Vortrag in zwei Sequenzen à 60 Minuten (2 Termine)

Teil 1: Gefährdungspotential von Senioren, Handtaschenraub, Taschendiebstahl
Teil 2: Trickdiebstahl und Trickbetrug an der Tür, Haustürgeschäfte, Einbruchsdiebstahl

"Gewinnmitteilungen und 'Abzocke' am Telefon"

Vortrag (60 Minuten)

"Grundsätzliches zum Thema Einbruchsdiebstahl"

Vortrag (60 Minuten)

"Der Enkeltrick"

Vortrag (60 Minuten)

"Falsche Polizeibeamte am Telefon - 110, Call-ID-Spoofing"

Vortrag (60 Minuten, DVD-Einspieler möglich)

Angebliche Polizeibeamte warnen vor Einbruch und bieten an, Wertgegenstände sicher auf der Dienststelle zu verwahren. Diese Masche übertrifft im Ausmaß bereits bei Weitem den Enkeltrick.

"Das Internet - Geschichte, Erfahrungen und Gefahren"

Vortrag (120 - 150 Minuten)

Es wird die Historie des Internets beleuchtet und vornehmlich aus der Sicht des nicht fachkundigen Benutzers über Erfahrungen und Gefahren berichtet. Es handelt sich um einen Vortrag für Einsteiger, der Mut machen soll, dieses Medium zu nutzen.

"Kripo kommt in Ihr Wohnzimmer"

Projekt für mindestens fünf Personen, Sie laden ein

"Wie würden Sie sich verhalten?"

Projekt (60 Minuten)

Anhand von Kriminalfällen sollen die Teilnehmer/innen beurteilen, wie die Tat zu vermeiden gewesen wäre

"Die Kriminalpolizei liest - Erfahrungen einer Kaffeefahrt"

Lesung (60 Minuten)

Es wird ein von Kriminalhauptkommissar Lutz Türk geschriebener Artikel über seine Teilnahme an einer Kaffeefahrt gelesen. Selbstverständlich werden die vermeintlich hochwertigen Werbegeschenke gezeigt. Dazu gibt es wichtige Hinweise zum Verhalten auf Kaffeefahrten.
DVD-Einspieler möglich.

"Fragestunde zu Themen der Kriminalprävention"

Dauer: 60 Minuten

Hier bestimmen Sie die Themen. Die Fragen können zuvor übermittelt werden.

"DVD-Stunde"

Zu mehreren Themen der Kriminalprävention speziell für Senioren liegen Kurzfilme auf DVD vor. Sofern die technischen Möglichkeiten bei Ihnen vorliegen, ist es möglich, diese zunächst anzuschauen und anschließend darüber zu sprechen.