Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Präventionshinweise für Besucherinnen und Besucher von Festivals

Festival, Großveranstaltung
Präventionshinweise für Besucherinnen und Besucher von Festivals
Mit Beginn der Festivalzeit hat das LKA NRW Präventionshinweise zum sicheren Verhalten auf Festivals erarbeitet (z. B. Straftaten gegen die sexuelle Selbstbestimmung, Körperverletzungsdelikte oder Eigentumsdelikte wie Raub und Taschendiebstahl).
LKA NRW

Sicherheitsorientiertes Verhalten, wie es aus dem Straßenverkehr bekannt ist, gilt für jedwede Bewegung im öffentlichen Raum und somit auch für Musikfestivals.

Vorausschauendes Verhalten ermöglicht es, Gefahren zu erkennen und diesen frühzeitig aus dem Weg gehen zu können. Dies ist nicht als Begrenzung der persönlichen Freiheit, sondern als Zugewinn von Sicherheit zu verstehen.

Inhalt

Mit dem Präventionshinweisen für Besucherinnen und Besucher von Musikfestivals gibt das LKA NRW Empfehlungen für einen sicheren Besuch von Festivals und informiert u. a. darüber, wie sich Besucherinnen und Besucher in bedrohlichen Situationen verhalten und wo sie Hilfe finden können.

Weiterhin informiert der Hinweis über die mögliche Beimischung von Mitteln in Getränke, auf welche Weise man sich davor schützen kann und wie Besucherinnen und Besucher in Verdachtsfällen vorgehen können.