Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Polizeiliche Kriminalstatistik 2021

Urkundenuntersuchungen
Polizeiliche Kriminalstatistik 2021
Aktuelles zur Polizeilichen Kriminalstatistik

Sehr geehrte Damen und Herren,

mit diesem Bericht erhalten Sie einen Überblick über die Kriminalitätsentwicklung im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Düsseldorf für das Jahr 2021.
Leider ist es uns nicht gelungen, den Trend der letzten drei Jahre hinsichtlich einer steigenden Aufklärungsquote fortzusetzen. Allerdings befinden sich die Gesamtfallzahlen mit 57.232 Straftaten auf dem niedrigsten Stand der letzten Jahre. Trotz dieses Rückgangs zeigt die Analyse und Bewertung der Kriminalitätslage der Gesamtkriminalität weiterhin ein hohes Fallzahlenaufkommen für Rohheitsdelikte (Raub und Körperverletzung), Straftaten gegen die sexuelle Selbstbestimmung, sowie Computerbetrug. Unsere Bemühungen bei der Bekämpfung unseres Behördenschwerpunkts Wohnungseinbruch- und Taschendiebstahl konnten wir auch im vergangenen Jahr erfolgreich fortsetzen. Die Fallzahlen reduzierten sich (auch durch die coronabedingten Lockdowns) um 41,9 % bzw. 30,7 %.
Die pandemiebedingten Einschränkungen des öffentlichen Lebens haben natürlich auch das sonstige Einsatz- und Kriminalitätsgeschehen in Düsseldorf merklich beeinflusst. Während sich etwa beim Wohnungseinbruch Tatgelegenheiten deutlich reduzierten, stellten wir in anderen Kriminalitätsbereichen fest, dass auch unsere Täter verstärkt online und von zuhause agierten. Auch diesen neuen Herausforderungen haben sich unsere Kolleginnen und Kollegen erfolgreich gestellt. Ebenso konnten wir im letzten Jahr mit der Einrichtung des neuen Kriminalkommissariats 17 auf die weiterhin unerträgliche Situation bei sexualisierter Gewalt gegen Kinder und der Herstellung/Verbreitung von Kinderpornographie gezielter reagieren. Dennoch wird uns alle die erfolgreiche Bewältigung des Missbrauchskomplexes leider auch zukünftig stark fordern und begleiten. Ein arbeitsreiches Jahr liegt nun hinter uns, ein Jahr, in dem alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auch unter erschwerten Coronabedingungen erneut ausgezeichnete Leistungen erbracht haben. Dafür möchte ich mich herzlich bedanken.

Bleiben Sie alle gesund.
Mit freundlichen Grüßen
Ihr

Norbert Wesseler
Polizeipräsident

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110