Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Aktionswoche der Polizei NRW gegen Wohnungseinbruch

Aktionswoche der Polizei NRW gegen Wohnungseinbruch slider
Aktionswoche der Polizei NRW gegen Wohnungseinbruch
Landesweite Aktionswoche der Polizei gegen Wohnungseinbruch vom 09. - 15.10.2017

Landesweite Aktionswoche der Polizei gegen Wohnungseinbruch vom 09. - 15.10.2017

Auch in diesem Jahr wird die Polizei Düsseldorf, nunmehr zum 5. Mal, im Rahmen der Landeskampagne „Riegel vor! Sicher ist sicherer“ durch eine Aktionswoche wieder einen besonderen Fokus auf die Bekämpfung des Wohnungseinbruchdiebstahls richten, die Öffentlichkeit für dieses Phänomen sensibilisieren und um Unterstützung und Kooperation bei unseren Bemühungen bitten.

Wir wollen, dass Sie in ihrer Stadt sicher leben. In enger Zusammenarbeit sind wir offensichtlich auf einem richtigen und erfolgreichen Weg. Landesweit sind auch in Düsseldorf die Fallzahlen deutlich zurückgegangen. Herausragend ist dabei in Düsseldorf ein Anteil von nahezu 50% gescheiterter Versuchen infolge umgesetzter mechanischer Sicherungseinrichtungen, wie sie von der Polizei empfohlen werden.

Dennoch bewegen sich die Fallzahlen immer noch auf einem hohen Niveau und erfordern weiter intensive Bemühungen, um Tätern einen Riegel vorzuschieben. Für eine erfolgreiche Fortsetzung der Bekämpfung des Wohnungseinruchdiebstahls sind wir allerdings auch weiterhin auf Ihre Hilfe und Unterstützung angewiesen. Denn

Sie sind der Experte in ihrem Wohngebiet!
Wir brauchen Ihre „Augen und Ohren!“

Sie sind Einbrechern nicht hilflos ausgeliefert!
Unterstützen Sie uns aktiv, um Einbrüche zu verhindern!

Was können Sie tun?

  • Lassen Sie sich kostenlos von der Polizei beraten und machen Sie ihre Wohnung sicherer
  • Seien Sie aufmerksam – wer Verdächtiges meldet, hilft Einbrüche zu verhindern
  • Wählen Sie bei ungewöhnlichen und verdächtigen Beobachtungen den Notruf 110!
  • Jeder Hinweis zählt! Ihre Polizei ist für Sie da!
     

In der Aktionswoche finden wieder zahlreiche Aktionen und Veranstaltungen zum Thema Wohnungseinbruchdiebstahl statt.
 

  • Mo., 09.10.2017 Auftaktveranstaltung im Polizeipräsidium, Haroldstraße 5 mit Informationen zum aktuellen Sachstand und zu polizeilichen Maßnahmen im Rahmen eines Pressegesprächs vor Medienvertretern
  • Fachleute der Kriminalpolizei und des Bezirksdienstes gehen in besonders ausgewiesenen Bereichen auf die Bürger zu, regen zu Aufmerksamkeit im Wohnungsumfeld an, geben Tipps zum eigenen Schutz und vermitteln Präventionsangebote der Polizei; zudem sind wir jeweils mit einem Infostand dort für Sie vor Ort (die Standorte und Zeiten an tagesaktuellen Einsatzorten werden auf dieser Seite, auf Facebook, Twitter und über die Printmedien bekannt gegeben)
  • Fr., 13.10.2017, 11:30 Uhr, Räume der Rheinwohnungsbau GmbH, Df., Gladbacher Str. 95
    Unterzeichnung eines Kooperationsvertrages zwischen der Polizei Düsseldorf durch Herrn Polizeipräsident Norbert Wesseler und der AG:WD (Arbeitsgemeinschaft der Wohnungswirtschaft Düsseldorf) vertreten durch den Vorsitzenden Herrn Thomas Hummelsbeck
    Parallel zu der Veranstaltung besteht die Möglichkeit zur sicherheitstechnischen Beratung an einem Infostand.
  • Sa., 14.10.2017, 10:00-14:00 Uhr
    Infostand der Polizei in Kooperation mit dem Gartencenter KLEE auf der Paul-Thomas-Straße 34, 40589 Düsseldorf
  • Fr., 13.10. u. Sa., 14.10.2017, jeweils ab 19:00 Uhr Teilnahme eines Sicherheitsfachberaters der Polizei an den traditionellen „Nachtwächter-Touren“ des Kulturkreises Angermund
  • Lassen Sie sich kostenfrei über sicherheitsbewusstes Verhalten und mechanische Sicherungsmöglichkeiten beraten!

            Die Kriminalpolizeiliche Beratungsstelle - Luisenstraße 2 (LVA Hochhaus) ist für Sie geöffnet:

                        Mo. – Fr., vom 19. bis 23.10., jeweils zwischen 09:00 und 18:00 Uhr

                        sowie

                        Sa., den 24.10., von 09:00-16:00 Uhr.
 

            Einbruch geht uns alle an! Gemeinsam schieben wir Einbrechern einen Riegel vor!